Premiere beim Start in die neue Saison
Dominik Schibli
,
18. September 2022
Premiere beim Start in die neue Saison

Die Herren des UHC Einsiedeln sind am Sonntag im Muotathal in die neue Saison gestartet. Zum ersten Mal waren mit Jan Birchler und Dennis Kälin auch Spieler aus der eigenen Juniorenabteilung mit dabei.

Im ersten Spiel gegen den UHC Tuggen-Reichenburg wurden sie gleich auch gefordert. Obwohl der Gegner nur zu fünft angereist ist, war es von Anfang an ein intensives und körperbetontes Spiel. Die Einsiedler konnten aber früh in Führung gehen und diese stetig ausbauen. Dabei konnte sich Dennis mit einem wunderschönen Tor gleich seine ersten Skorerpunkte gutschreiben lassen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel zwischenzeitlich ein wenig rauer, wovon vor allem der Gegner profitiert hat und den Vorsprung verkleinerte. Am Schluss konnte man die Führung aber souverän über die Zeit retten und die Einsiedler gewannen ihr erstes Spiel der Saison mit 9:6.

Im zweiten Match gegen die Wadin Knights aus Wädenswil hatten die Einsiedler die Partie von Anfang an im Griff. Zur Halbzeit waren sie bereits mit 6:0 in Führung. Auch in der zweiten Hälfte lief die Tormaschinerie der Einsiedler munter weiter. Im eigenen Tor machte Michael Reichmuth, der eine hervorragende Leistung zeigte, einige hochkarätige Chancen der Gegner zunichte. Mit der Schlusssirene fiel dann noch der 15. Treffer und die Einsiedler gewannen mit 15:3.

Der UHC Einsiedeln steht damit nach dem ersten von neun Spieltagen an der Tabellenspitze. Die nächste Runde findet am 9. Oktober in Jona statt.

Es spielten: Jan Birchler, Dario Hubli (1 Tor), Dennis Kälin (1), Pascal Oechslin (6), Simon Reichmuth (2), Corsin Riatsch (5), Dominik Schibli (8), Manuel Ziegler (1), Fabian Kälin und Michael Reichmuth (beide als Goalie).